Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NGC 2174 Affenkopfnebel
25.01.2014, 12:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2014 00:57 von Ric0h.)
Beitrag: #1
NGC 2174 Affenkopfnebel
Hallo Leute,

der NGC 2174 oder auch Affenkopfnebel (Monkey Head Nebula) genannt, ist ein HII Emissionsnebel im Sternbild Orion. Die Entfernung zur Erde beträgt in etwa 6400 Lichtjahre. Der Emissionsnebel besteht aus einer Wolke ionisierten Gases (HII - Wasserstoff) und emittiert dadurch Licht in unterschiedlichen Farben. Die Quelle sind dabei Photonen eines oder auch mehrerer nahe liegender Sterne.

Der umgebende NGC 2175 ist ein offener Sternhaufen mit einer magnitude von 6,8. Er besteht in etwa aus 60 Sternen und ist nach Trumpler als Typ IV 3 p n klassifiziert.

Die Objekte begeistern vor allem durch das leuchten des sehr interessanten Sterns HD 42088. Dieser hat eine Helligkeit von 7,55 mag und gehört zum Spektraltyp O6.5V. Interessant ist seine hohe Temperatur von annähernd 40.000 Kelvin und einer umgerechneten Leuchtkraft von 8200 Erdsonnen! (Claus-Dieter Müller)

[Bild: 6ecc327d5a5857954381c3868685c34d.620x0_q...heibel.jpg]

Besseres Wetter, bessere Rohbilder. Diesmal war die Ausbeute besser. Alle Subs von den 51 wurden verarbeitet. Die EBV bereitete auch keine großen Probleme. Ich hoffe es gefällt diesmal besser.


Daten: Newton 254/1250 f/5, NEQ6, MGen, Astronomik-CLS-CCD, 1100Da, 51x600s @ISO800

Hier http://astrob.in/74386/0/ in Groß und mehr Daten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26.01.2014, 11:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2014 11:46 von Frank.)
Beitrag: #2
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Hallo Enrico,

gibt's ja gar nicht. Ich habe vor 2 Tagen bei schlechten äußeren Bedingungen Probeaufnahmen mit dem neuen ASA Korrektor ( Abstand passt noch nicht) an diesem Objekt gemacht da ich es auf meiner Liste habe und nun kommst Du!

Schönes Bild hast Du da erarbeitet, der passt ja genau ins Gesichtsfeld.
Die Farbdifferenzierung gefällt mir außerordentlich gut, die Farben der Sterne, vor allem orange, könnten kräftiger sein. Ist natürlich Geschmacksache.

Das Bild wirkt aber noch so ein bisschen als wenn da noch was gehen könne in Sachen Tiefe und auch Schärfe. Es macht insgesamt noch einen etwas dunklen Eindruck.
Warst Du da schon am Limit?Huh

Ansonsten aber ein handwerklich tolles Bild!

Gruß

Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26.01.2014, 14:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2014 14:26 von Speedy.)
Beitrag: #3
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Hallo Enrico,

Huh gibt es Wolkenlosen Himmel zu kaufen. Ich bleibe leider zur Zeit auf meinen Daten sitzen.......kein Wetter.Angry

Auch auf mich wirkt es ein bissl dunkel.
Mit der Sternabbildung hat es jetzt besser geklappt.....viel besser. Die Sternfarben finde ich gut......sehr natürlich.
Mit dem Bild ist dir ein wirklich gutes Ergebnis gelungen, Kleinigkeiten findet man immer, aber ist halt der persönliche Geschmack.


Ich werde mir King Kong bestimmt auch mal vornehmen.

VG, Speedy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26.01.2014, 22:56
Beitrag: #4
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Hihi,

gefällt mir dein Affenköpfchen...runde Sache. Wie Frank und Speedy bereits anmerkten, evtl. etwas dunkel der Affe :-)) Das Histogramm bei Astrobin läßt vermuten, dass noch etwas Stretching möglich wäre...

Beste Grüße Nico
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27.01.2014, 12:13
Beitrag: #5
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Hallo Frank, Speedy und Nico,

Vielen Dank für euer Lob.

Ich hätte noch an der Dynamik drehen können, dann wären aber leider auch die kleinen Reflexionsnebel ausgebrannt, die sind jetzt schon ziemlich am Limit. Ich finds aber so auch gut,wirkt natürlicher. Man kann ja alles sehen. Das Histogramm täuscht da vlt. auch ein bisschen, da es diesmal ja ein nicht-bildfüllendes Objekt ist, also noch viel schwarzer Hintergrund vorhanden ist.

CS Enrico
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27.01.2014, 14:01
Beitrag: #6
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Hi Enrico,

es ist dein King Kong Rolleyes und du entscheidest, wie es dir am besten gefällt. Wink
Und so entstehen durch die persönlichen Geschmäcker eine Vielzahl von unterschiedlichen Bilder......ist doch schön.

VG, Speedy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28.01.2014, 14:43
Beitrag: #7
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Nein, Nein speedy so war das nicht gemeint. Ich wollte nur sagen, warum ich das so gemacht habe und fand später das Ergebnis eigentlich sehr gut. Ich find eh, dass ich es mit der Dynamik in letzter Zeit übertrieben hab. Hatte schon Angst, dass das nicht ankommt. Undecided

Viel Glück für deinen King Kong Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28.01.2014, 15:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.01.2014 17:21 von Frank.)
Beitrag: #8
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Hallo Ihr,

dann möchte ich doch auch noch mal etwas sagen. Die Bilder sollten natürlich in erster Linie dem Ersteller gefallen.
Aber zumindest mir geht es so das ich möchte das meine Bilder auch anderen Sternfreunden zusagen.
Ich habe für mich selbst an Hand von Referenzen im Netz mal die Gradiationskurve an Deinem Bild in mehreren Schritten angehoben und mir ist aufgefallen das Du doch sehr viele Details in dieser Aufnahme nicht herausgearbeitet hast.
Im übrigen kam es bei mir nicht zum ausbrennen der Reflektionsnebelanteile, im Gegenteil, es wurden sogar mehr Details sichtbar.

Insofern Du einverstanden bist würde ich das hier mal einstellen, es bedeutet natürlich nicht das Dein Bild nicht schön ist und auch so bleiben kann.


VG

Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
29.01.2014, 21:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2014 21:26 von Ric0h.)
Beitrag: #9
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Hallo Frank

ja klar zeig her. Vielleicht auch sagen, wie du die Kurven angepasst hast. Ich benutze ja gern die gammalog-Methode, lässt die Sterne kaum bis gar nicht ausbrennen. Die asinh-Methode könnte man auch anwenden, ist aber ein bisschen zu "brutal" für meinen Geschmack.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
30.01.2014, 10:05
Beitrag: #10
RE: NGC 2174 Affenkopfnebel
Ich habe gerade keine Ahnung wovon ihr redet und freue mich deshalb sehr auf Teil 2 unseres Workshops bei dem du hoffentlich dabei sein kannst, Enrico.

Viele Grüße

Gorden
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste