Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pacman, M 78, M 16
03.10.2011, 12:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.2011 12:17 von JUKoehler.)
Beitrag: #1
Pacman, M 78, M 16
Hallo Astrofüchse

auch ich habe in den letzten 14 Tagen reichlich Licht gesammelt, beinahe zu viel, weil ich nun einen Bearbeitungsstau habe, den ich jetzt abarbeiten will.

Auf dem HTT habe ich mich in erster Linie auf NGC 281 (Pacman) in Cassiopeia konzentriert.
Hier finde ich die "kleinen" Dunkelnebelfetzen irgendwie witzig....

[Bild: NGC%20281_2011_09_25_klein.jpg]

Die zweite Nachthälfte gehörte dann M78. Schon seit einiger Zeit interessieren mich hier die schwer ablichtbaren Dunkelwolken - insbersondere um McNails Nebel herum.
Die häufige Taubildung auf dem HTT hat es mir jedoch schwer gemacht, da M78 erst nach 2 Uhr ausreichend hoch über Horizont stand - muss ich also noch etwas verschieben.

Am vergangenen Wochenende war ich für zwei Nächte in Liebenhof und konnte u.a. folgendes Ablichten:

[Bild: M16_2011_10_02.jpg]

Hier war der niedrige Stand (ca. 5-10° nüber Horizont und schon verdammt nahe an der Lichtglocke Berlin) die besondere schwierigeHerausforderung. In dieser Aufnahme stecken nun über zwei Nächte verteilt 12 Aufnahmen á 10 min. bei ISO 1600 (!)

Hier eine Ausschnittsvergrößerung:

[Bild: M16_2011_10_02_Ausschnitt.jpg]

Zugegeben - vielleicht zu sehr geglättet. Mich intereeiert hier aber: wo kommt der blaue Farbsaum her?
Die Kollimination des Newtons war perfekt. Ist das vielleicht eine Folge des niedrigen Horizontabstandes mit etwas anderer Beugung des blauen Lichtes?

Und auch in Liebenhof habe ich mich u.a. in der zweiten Nachthälfte wieder an M78 rangemacht.

Erst spät merkte ich, dass diesmal der Bildausschnitt völlig falsch war. Die von mir gesuchten Dunkelwolken beginnen erst weiter hinter dem linken Bildrand.
Auch hier steckt eine Gesamtbelichtungszeit von 22 Minuten, ISO 1600 drin.

[Bild: ziel_M78_2011_10_01_klein.jpg]

M78 wird mich also noch im Winter beschäftigen.

Alle Aufnahmen mit 8" (f/5.0), auf EQ6, EOS 350Da, IDAS-Filter, MGEN-Guiding. Bearbeitung mit fittswork, PSCS5


Hier noch ein Experiment:
M78 einmal auf dem HTT und danach hinter meinem Haus mit Berliner Lichtglocke - ähnliche Aufnahmebedingungen

[Bild: M78_Vergleich.jpg]

Später gibt es noch M33 und M31 - ein Mosaik aus 4 Bildern...

Fotografisch mache ich jetzt bis Ende des Monats wegen Namibia-Vorbereitungen eine Pause.... aber dann !!

Ich wünsche uns viele klare Himmel
Jens-Uwe
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2011, 20:36
Beitrag: #2
RE: Pacman, M 78, M 16
Hi Jens- Uwe,

das sind ja reichlich Bilder und investierte Zeit. Der Pacman gefällt mir farblich ein bißchen besser als meiner (in Arbeit). Bekommst Du die rechten Wolken im Nebel nicht weiter rausgearbeitet, so wie bei mir? Bist doch näher dran!
Die Farbsäume im Adlernebel sind denke ich eine Auswirkung der hohen ISO für diese Belichtungslänge. Versuch mal einen Weißabgleich anhand eines weißen Sternes in Fitswork. Manchmal hilft das.
Der Unterschied in M78 vom HTT und bei Dir ist wirklich ennorm. Da hilft nur eins, ,,Auswandern" !!!!Dodgy


VG
Fränk
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2011, 21:40
Beitrag: #3
RE: Pacman, M 78, M 16
Hallo Jens,

super Bilder,besonders der Pacman hat´s mir angetan.Schöne Einzelheiten und gute Farbe, was willst du mehr. Meiner liegt noch auf Platte und kommt in den nächsten Tagen.
M16 gefällt mir auch sehr gut,obwohl er bei mir sehr hell aussieht.
Aber die Farbe und Schärfe sind super.

M78 ist ein schwieriges Objekt und kaum mit normalen Mitteln gut abzulichten,aber trotzdem sind viele Details auf deinem Bild zu erkennen.

Vielleicht finde ich doch noch mal Zeit an einem Stammtisch teilzunehmen, da mich die Arbeit mit fitswork doch sehr interessiert.
Und dafür sind ja Stammtische da.

Tschüß

Thomas
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste